Kreismeisterschaften 2021

Einsteiger - Einzel: Laetitia Balandis: 1. Platz

Einzel - Junioren: Jana Nickolaus: 1. Platz

Einzel - Senioren: Annika Thömmes : 5. Platz

Doppel: Annika Thömmes und Leona Orb: 3. Platz

Gruppe: Franziska Taube, Jana Nickolaus, Annika Thömmes, Florine Bleher, Laetitia Balandis: 2. Platz

 

Kreismeisterschaften 2019

Biberacher Voltigiererinnen beenden Saison mit vier Kreismeistertiteln

Oppolzer und Nickolaus holen jeweils Einfach-, Doppel- und Gruppentitel

 

v.l.n.r.: Florine Bleher, Sina Oppolzer, Jana Nickolaus, 

Annika Thömmes, Franka Eble, Laetitia Balandis und Co-Trainerin Julia Modersitzki

 

Vergangenes Wochenende holten die Turnerinnen der Voltigierabteilung der RVG Biberach nach der zweiten Prüfung der diesjährigen Kreismeisterschaften vier von sechs möglichen Kreismeistertiteln.

Sina Oppolzer sicherte sich den Kreismeistertitel in der Einzelwertung der Senioren, Jana Nickolaus wurde Kreismeisterin  in der Einzelwertung der Junioren. Die 12jährige wurde außerdem für die beste Pflicht-Übung des Turniers ausgezeichnet. In der Doppelwertung der Senioren siegten Sina Oppolzer und Jana Nickolaus. Bei den Junioren erreichten Florine Bleher und Franka Eble den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Laetitia Balandis belegte in der Einzelwertung der Einsteiger Platz zwei in der Gesamtwertung, Franka Eble landete auf Platz vier.

Bereits zum sechsten Mal in Folge sicherte sich das Team aus Sina Oppolzer, Annika Thömmes, Florine Bleher, Jana Nickolaus, Laetitia Balandis und Franka Eble den Kreismeister-Titel in der Gruppenwertung. Dabei hatten die Mädchen mit einem kurzfristig eingetretenen Problem zu kämpfen. Nachdem sich Florine Bleher während ihrer Doppel-Prüfung verletzt hatte, musste das Team der 9 bis 17jährigen Turnerinnen ohne die verhinderte Cheftrainerin Marina Lentin die Gruppenkür innerhalb weniger Minuten allein umstellen. Co-Trainerin Julia Modersitzki, die als Longenführerin das Turnier begleitete und sich währenddessen um das Pferd kümmern musste, zeigte sich beeindruckt vom Teamgeist der RVG-Mädels: „Andere hätten in der Situation aufgegeben, aber die Gruppe funktioniert nach vielen gemeinsamen Trainingsjahren so gut, dass jede spontan und uneigennützig ihren Teil zum positiven Gelingen beigetragen hat.“ Capitano, das Pferd der Biberacher Voltigiererinnen, war mit der Maximalzahl der möglichen Einsätze gestartet und krönte die Saison mit der Auszeichnung für das beste Pferd des Turniers.

Insgesamt blicken die RVG-Mädels auf eine anstrengende Saison zurück: Im Juni hatte die RVG Biberach nach 2017 zum zweiten Mal die Baden Württembergischen Landesmeisterschaften ausgerichtet, für die sich erstmalig auch Sina Oppolzer, Jana Nickolaus und Franziska Taube qualifiziert hatten. Für Sina Oppolzer und Jana Nickolaus stehen neben dem anstehenden Wintertraining jetzt zusätzlich Trainingseinheiten im Kader des Württembergischen Pferdesportverbands an.

Landesmeisterschaften 2019

Baden-Württembergische Meisterschaften 2017

Ergebnisse
Ergebnisse Biberach Volti 2017.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Grußwort vom Schirmherrn Thomas Dörflinger
Grußwort_Landesmeisterschaft_Voltigieren[...]
PDF-Dokument [14.5 KB]

Ergebnisse von 2016 

Fasspferdewettbewerb Eberhardzell:

Einzel: Sina Oppolzer: 1. Platz
Einsteiger-Einzel: Jana Nickolaus: 1. Platz
Doppel:  Sina Oppolzer und Jana Nickolaus: 1. Platz
Trio:  Annika Thömmes, Florine Bleher und Anna-Lisa Speh: 1. Platz

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reitervereinigung Biberach e.V.